Letztes Feedback

Meta





 

Tag des Dankes

Ihr kennt das bestimmt alle, man kommt Montag morgen auf Arbeit und man würde sich am liebsten wieder umdrehen und gehen... ^^ ja, fast so ein Tag war es heute auch. Kaum bin ich auf Arbeit im küchenstudio, erwarte ich Anweisungen meines Chefs. Aber heute ist was anders, kein chef, keine Chefin, beide kommen knapp 2 Stunden später... Was macht man in der Zeit, Kaffee/Tee trinken und plaudern was das Wochenende jeder so gemacht hat... :D Heute erzählte mir mein neuer Kollege das er noch geld von seiner alten Arbeit bekäme, die sich aber nicht melden( kurz nach seinem rausschmiss seines alten Arbeitgebers, verlies ihn auch seine Freundin einfach so). Ich hatte letzte Woche schon gemerkt das er nichts zu essen mit hatte, oder sich was holte... Heute brachte ich für uns drei Monteure was zum Frühstück mit, danach lud ich ihn noch ein mit mir in den Rewe zu gehen, das er sich was holt zum essen, Bezahlung geht auf mich. ;D Er bedankte sich wirklich sehr. Ist es nicht selbstverständlich, anderen zu helfen die in not sind..? Ich habe über immer das Glück, das alte Omis direkt in meiner Gegenwart immer stürzen, ohnmächtig werden, umfallen oder andere Sachen.. ^^ Da bin ich auch direkt der erste der immer erste Hilfe leistet. ;D Ich meine, wenn es einem selbst soweit ganz gut geht, aber auch selber nicht unbedingt das geld hat, kann man Doch anderen etwas gutes tun...auch wenn es mal öfters als einmal ist Ich selber bin nicht gläubig, aber anderen etwas gutes tun, ist echt immer ne gute Sache, und man fühlt sich danach immer guuut.... Die Spannung auf die Zusage in Kamenz macht mich noch wuschig... XD Lg Dave aus LE :D

26.1.15 20:09, kommentieren

Werbung


Ein Wochenende mit Spannung und Niederlage

Dieses Wochenende war ein schweres und gleich zu Aufregendes Wochenende. Samstag früh, stand ich in den Startlöchern, 4:30uhr aufstehen. Auf ging es zum Hbf Leipzig. Von dort aus nach Kamenz über Dresden, eine weite fahrt. Dort angekommen machte ich mich auf den Weg zur Tag der offenen Tür in einer Berufsschule. In der ich mich herrum führen lies, vieles erklären lies und mich auch gleich zum Holztechniker beworb. ^^ Ein anstrengender Tag. Die Bewerbung kam an, jetzt heißt es nur noch Daumen drücken das die Zusage kommt . Die lange fahrt zurück nach Hause. Nächsten Tag , ausgeschlafen, mit leichten knieschmerzen vom Zug fahren. Aber was sollte es, ich packte meine Tasche und ab ging es zum Handball Spiel. Das, wie es war eine Katastrophe war. Ich glaube langsam das meine Mannschaft das dieses Jahr nicht mehr packt überhaupt noch zueinander zu finden. Kein Teamgeist vorhanden, nicht mal die grundlegendsten Spielzüge klappen, oder geschweige denn eine ordentliche Abwehr. : Ich glaube selbst für meinen Trainer war das Spiel schon ein Gedanke zum aufhören seines Postens. Wenn man der einzige ist, der sich Gedanken um seine Mannschaft macht, ist das schon echt traurig. Meine eigene Kondition, sowie Körperkraft werde ich jetzt ab dieser Woche trainieren, damit das kommende Wochenende etwas besser wird. Lg Dave aus LE

26.1.15 00:19, kommentieren